Home Digitales Niedersachsen
Digitalisierungsprojekte

Digitalisierungsprojekte

Verschaffen Sie sich in Kürze einen Überblick über die Arbeiten unserer ZDIN Partner. Von A-Z und
auswählbar nach themenspezifischem Zukunftslabor, Status des Projekts sowie nach dessen
Forschungsbereich. Erfahren Sie, was jeweils dahintersteckt, welche Schwerpunkte untersucht und welche
Ziele verfolgt werden. Und finden Sie Anknüpfungspunkte für Ihre Interessen und Arbeitsgebiete.

0

Projekte insgesamt

0

laufende Projekte

0

Fachgebiete

Filtern nach Zukunftslaboren:

Institutionen
Forschungsbereich
Status
#
#LernenVernetzt
Aktuell sind die Schulen geschlossen, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Damit der Unterricht jedoch nicht gänzlich ausfällt, geben Lehrkräfte derzeit ihr Bestes und versorgen die Schülerinnen und Schüler auf digitalem Weg mit Aufgaben, geben Feedback und versuchen für die Schülerinnen und Schüler als Ansprechpersonen da zu sein.
MEHR
A
AEQUIPA: Physical activity and health equity
Primary prevention for healthy ageing
MEHR
AlarmRedux: Verbesserung von Alarm-Management
Reduktion der akustischen Belastung des Pflegepersonals auf Intensivstationen
MEHR
Arbeitswelt 4.0
Digitalisierung und Arbeit im niedersächsischen Maschinenbau: Herausforderungen und Perspektiven
MEHR
Auswirkungen der Digitalisierung auf das Handwerk
Wissenschaftliche Begleitung des Projekts "Die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Handwerk" der Handwerkskammer Erfurt
MEHR
AwareMe: Systeme für psychische Therapie
Unterstützung des Selbstmanagements für Patienten mit psychischen Verhaltensstörungen
MEHR
B
Back2Work : Integration junger Erwachsener in das Arbeitsleben
Entwicklung eines interaktiven Spiels zur Unterstützung der Integration junger Erwachsener in das Arbeitsleben
MEHR
Business Plan-Wettbewerbe
Effekte für PreisträgerInnen und Entrepreneurial Eco-Systems in Niedersachen
MEHR
C
Charisma: Smart Cams im öffentlichen Raum
Bestimmung von rechtlichen Regelungen und Beherrschung von Risiken
MEHR
Clusterpolitik
Regionale Clusterpolitik in Deutschland und in den USA: Ein wirtschaftsgeographischer Vergleich aus institutioneller und politisch-ökonomischer Perspektive
MEHR
CollaboTeam: Kollaborative Team- und Projektarbeit
Kollaborative Team- und Projektarbeit
MEHR
COMPANION: Assistenzsystem für Logistik und Transport
Cooperative dynamic formation of platoons for safe and energy-optimized goods transportation
MEHR
CONTACT: Cost-Efficient Smart System Software Synthesis
Assistenzsystem für soziale Interaktion
MEHR
D
D3CoS: Designing Dynamic Distributed Cooperative Systems
Entwicklung von MTT's
MEHR
Digi-Check: Der Digitalisierungsindex für das Handwerk
Eine ökonomische Analyse des Digitalisierungs-Checks des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk
MEHR
DIGIND: Demografische Entwicklung, sozio-ökonomischer Strukturwandel und Digitalisierung der Arbeitswelt
Eine empirische Studie zu neuen Arbeitsformen, Qualifikationsanforderungen und Weiterbildung(sbedarfen) in der Industrie
MEHR
Digitalisierung des Einzelhandels
Attraktive Innenstädte und stationärer Handel in Zeiten der Digitalisierung
MEHR
Digitalisierung im Finanzdienstleistungssektor
Neue Digitalisierung im Finanzdienstleistungssektor – Eine empirische Untersuchung aus soziologischer, ökonomischer & juristischer Perspektive
MEHR
Digitalisierungskonflikte
Ein Projekt im Forschungsverbund Digitalisierung, Mitbestimmung, Gute Arbeit der Hans-Böckler-Stiftung
MEHR
DiHa 4.0: Digitalisierung im Handel
Regionale Unterstützungsstrukturen für den Einzelhandel im Anpassungsprozess der betrieblichen Aus- und Weiterbildung
MEHR
DiTraH: Digitale Transformation von Handwerksunternehmen in Südniedersachsen
Auswirkungen der Digitalisierung auf unterschiedliche Handwerkszeige
MEHR
DS4all: Data Science für alle
Bildungsangebot der Universität Hildesheim
MEHR
E
Egraphsen: Die digitale Malerzuweisung
Möglichkeiten und Perspektiven
MEHR
F
Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ)
Das dezentrale Institut wird sich anhand multidisziplinärer Forschungsarbeiten mit Fragen von Zugehörigkeit und Teilhabe in einer pluralistischen Gesellschaft befassen.
MEHR
G
GAL: Gestaltung altersgerechter Lebenswelten
Entwicklung von assistierenden Technologien
MEHR
Gestaltung digitaler Arbeitswelten: Möglichkeiten, Konzepte, Voraussetzungen
Im Teilprojekt Gestaltung digitaler Arbeitswelten: Möglichkeiten, Konzepte, Voraussetzungen analysieren die Forschenden Einsatzmöglichkeiten digitaler Technologien in der Arbeitswelt.
MEHR
GidA 4.0: Problemlagen digitalisierter Arbeit und Herausforderungen für das betriebliche Gesundheitsmanagement
Arbeitswelt 4.0 – Anforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten digitalisierter Arbeit
MEHR
H
HealthNavigator
Telemedicine and Personalized Care
MEHR
HRegulatorischer Rahmen und wirtschaftspolitische Instrumente
Beim Teilprojekt Regulatorischer Rahmen und wirtschaftspolitische Instrumente geht es um den ökonomischen und rechtlichen Rahmen für den Einsatz digitaler Technologien im beruflichen Umfeld
MEHR
I
InDUI: Innovationsindikatorik für den Doing-Using-Interacting-Mode von KMU
Innovationsanstrengungen volkswirtschaftlich erfassen und bewerten
MEHR
INHa: Innovative Neugründungen im Handwerk
Auswirkungen auf das innovative Potenzial des Handwerkssektors
MEHR
Internationale Zukunftslabore KI
Im internationalen Zukunftslabor KI lebt die wissenschaftliche Exzellenz vom Austausch mit den Besten der Welt
MEHR
ISSS.KOM: Gesellschaftliche Akzeptanz für Self-Service Systeme
Oldenburger Projekt im Programm PRO*Niedersachsen erfolgreich
MEHR
K
KNie: Kreatives Niedersachsen
Regionale Verteilung, räumliche Mobilität, Gründungspotenziale und ökonomische Relevanz der Kreativen
MEHR
Künstliche Intelligenz und Organisationsprozesse
Das Teilprojekt Künstliche Intelligenz und Organisationsprozesse untersucht den Zusammenhang von Trainingsdaten und Entscheidungen (Daten-Repräsentativität) Künstlicher Intelligenz.
MEHR
L
LUMICONS
Lichtinteraktion zur Unterstützung des Lebensalltags älterer Menschen
MEHR
M
METRICS: Testing of Robots in International Competitions
Metrological Evaluation and Testing of Robots in International Competitions
MEHR
Mittelstand 4.0 - Expertenschulungen
Mehr als nur Technik - Anforderungen der Digitalisierung an Arbeit und Organisation. Durchführung von Expertenschulungen und Expertendialogen.
MEHR
Montagearbeit 4.0
Fallstudie zu Wirkungen digitaler Werkerführung auf die Montagearbeit
MEHR
N
Nachhaltige Regionalentwicklung
Entwicklung und Anwendung operationalisierbarer Indikatoren nachhaltiger Regionalentwicklung in Nordrhein-Westfalen
MEHR
NavMem: Navigation Support for Older Travellers with Memory Decline
Begleiter zum Abbau von Barrieren
MEHR
P
PACE: Potentials of Ambient Communication Environments
Entwicklung neuer technischer und sozialer Kommunikationslösungen
MEHR
PIZ: Pflegeinnovationszentrum
Entwicklung von neuen Technologien in der Pflege
MEHR
Q
Qualität plus: Programm für gute Lehre in Niedersachsen
Open Source Learning Management Service
MEHR
R
Regional Biotechnology
Establishing a Methodology and Performance Indicators for Assessing Bioclusters and Bioregions Relevant to the Knowledge-based Bio-economy (KBBE) Area
MEHR
RegSys: Regionale Gründungssysteme
Eine explorative Analyse der Region Hannover
MEHR
REraGI: Regulatorische Experimentierräume für die reflexive und adaptive Governance von Innovationen
Systematische Erprobung und Evaluation von Regulierungsalternativen
MEHR
U
UCare: Usability-Kompetenzzentrum
Entwicklung eines Usability-Kompetenzzentrums zur Unterstützung von klein- und mittelständischen Softwareherstellern in der Pflegebranche
MEHR
Upgrade IT-Wissen
Transfer-und Austauschnetzwek
MEHR
USO: Universitäre Spin-Off Gründungen
Universitäre Spin-Off Gründungen in Niedersachsen und ihre regionalwirtschaftlichen Wirkungen: die Beispiele Hannover und Göttingen
MEHR

Fonts updating...


Kontaktieren Sie uns telefonisch
+49 441 9722-222

A A