Home
Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Personenbezogene Daten werden auf unseren Internetseiten nur im notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Verantwortlicher
Verantwortlich für die hier erläuterte Datenverarbeitung ist der OFFIS e.V., Escherweg 2, 26121 Oldenburg.

Erhebung und Verarbeitung von Daten
Jeder Zugriff auf eine unserer Internetseiten und jeder Abruf einer auf den Internetseiten hinterlegten Datei werden von gängigen Webserver-Log-Dateien protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert wird u.a.:

  • welche Datei angefordert wurde,
  • der Name der Datei,
  • das Datum und die Uhrzeit der Anforderung,
  • die übertragene Datenmenge,
  • der Zugriffsstatus (Datei nicht gefunden, Datei übertragen etc.),
  • der Typ des verwendeten Webbrowsers und
  • die IP-Adresse des Internetseitenbesuchers

Sämtliche dieser Daten werden ausschließlich anonymisiert gespeichert und ausgewertet. Zu diesem Zweck wird die IP-Adresse des Systems, von dem aus die Internetseite oder Datei angefordert wurde, geeignet anonymisiert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung). Es ist somit weder ein Rückschluss auf eine bestimmte Person möglich, noch erfolgt eine Zusammenführung mit anderen Daten.

Datensicherheit
Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

Bitte beachten Sie, dass außerhalb der vorgenannten Rahmenbedingungen, insbesondere bei der Kommunikation per E-Mail die vollständige Datensicherheit von uns naturgemäß nicht gewährleistet werden kann.

Verwendung der Daten
Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung und erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für welche Sie uns diese mitgeteilt haben und für die technische Administration. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

Cookies
Wir verwenden auf unserer Website sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Sie können Ihren Browser grundsätzlich so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung bestimmter Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Notwendige Cookies

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden als notwendige Cookies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund einer Interessenabwägung erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (siehe hierzu Absatz „Ihre Rechte als Nutzer“).

Weitergehende Cookies
Cookies können ferner auch Funktionen haben, die zwar nicht zwingend notwendig sind, aber Ihre Nutzergewohnheiten und Vorlieben abspeichern können, um Ihnen ein optimales Surferlebnis zu bieten. Die Datenverarbeitung erfolgt in diesem Fall auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Diese Website nutzt die Dienste von Cookiebot, um Nutzer die Einwilligungserklärungen zum Setzen von Cookies zu verwalten. Cookiebot ist ein Dienst der Cybot A/S, Havnegade 39, DK-1058 Kopenhagen, Dänemark.

Weitere Informationen zu CookieBot erhalten Sie unter: https://www.cookiebot.com/de/

Beim ersten Besuch unserer Seite erscheint in diesem Zusammenhang ein Cookie-Pop-Up, in welchem Ihnen die einzelnen Cookie-Funktionsgruppen sowie die für diese Zwecke eingebundenen Cookies und deren Laufzeit angezeigt werden. Sie können sich dabei über die Funktionsgruppen durch den Klick auf die Schaltfläche „Details anzeigen“ genau informieren und durch das Setzen eines grünen Hakens in der Übersichtsleiste bestimmen, inwieweit Sie in die Nutzung von Cookies einwilligen. Dieses Pop-Up wird Ihnen solange angezeigt, bis Sie Ihre Einwilligungserklärung mit dem Klick auf „OK“ bestätigen.

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, z.B. indem Sie z.B. Ihre Browsercookies löschen und die Einwilligungserklärung erneut ausfüllen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Newsletter
Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen in unregelmäßigen Abständen Informationen zum Thema „Projekte und Ergebnisse der Zukunftslabore Digitalisierung“.

Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Versand des Newsletters einwilligen. Wir schicken Ihnen zu diesem Zweck zunächst eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie künftig den Newsletter erhalten wollen. Erst nach Betätigung des in dieser E-Mail enthaltenen Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Die Nutzung der angegebenen E-Mail-Adresse beschränkt sich weiter ausschließlich auf den Zweck der Zusendung des Newsletters. Insbesondere verfolgen wir nicht, ob Sie den Newsletter auch öffnen.

Die Zusendung des E-Mail-Newsletters an Ihre uns überlassene E-Mail-Adresse übernimmt die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstraße 43, D-26180 Rastede, (CleverReach). Mit diesem von uns eingesetzten Dienstleister besteht die datenschutzrechtlich erforderliche Vereinbarung nach Art. 28 DSGVO.

Weitere Informationen zu CleverReach finden Sie auf der Webseite: https://www.cleverreach.com/de.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zusendung des Newsletters erfolgt entsprechend auf Basis Ihrer freiwillig erteilen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein. Ihren Widerruf richten Sie bitte möglichst an: OFFIS e.V., Escherweg 2, 26121 Oldenburg, E-Mail: marketing@offis.de oder verwenden Sie den Abmeldelink in einem der zugesandten Newsletter.

Kontaktformular
Sie haben die Möglichkeit, mit uns über ein Webformular in Kontakt zu treten. Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Angaben können Sie mitteilen, müssen dies jedoch nicht. Angaben, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen, verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in dem Interesse Ihre Anfrage möglichst unkompliziert und schnell beantworten zu können. Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und anschließend unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unsererseits bestehen.

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund einer Interessenabwägung erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (siehe hierzu Absatz „Ihre Rechte als Nutzer“).

Social Media
Unsere Website verwendet keine Social-Media-Plugins. Es handelt sich lediglich um das Weiterleiten auf die entsprechenden Webseiten. Dabei werden von unserer Webseite keine Daten z.B. an Twitter übermittelt. Sobald sie diese Webseiten nutzen, verarbeitet der Anbieter die Daten entsprechend der jeweiligen Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Google Analytics
Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten verwenden wir das Webanalysetool „Google Analytics“. Google Analytics erstellt Nutzungsprofile auf Grundlage von Pseudonymen. Hierzu werden permanente Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen.

Da wir Sie über die Nutzung von Google Analytics zuvor mittels CookieBot (s.o.) um Ihre Einwilligung fragen, erfolgt die Datenverarbeitung bei erfolgter Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Im Rahmen von Google Analytics unterstützt uns Google als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO. Die Datenverarbeitung kann dabei auch außerhalb der EU bzw. des EWR stattfinden. Im Hinblick auf Google kann ein angemessenes Datenschutzniveau gem. Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Teilnahme am Privacy Shield-Abkommen sowie gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO durch die Verwendung von EU-Standardvertragsklauseln angenommen werden.

Google Maps
Wir nutzen Google Maps zur Darstellung von Karten. Google Maps wird von Google betrieben.

Sofern Sie die Karte von Google Maps nutzen, z.B. durch Anklicken unserer dort aufgeführten Standorte, erfassen wir von Ihnen keinerlei Daten. Durch die Nutzung von Google Maps werden jedoch Informationen über Ihre Benut­zung (insbesondere die IP-Adresse Ihres Rechners) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Im Übrigen tritt der Nutzer durch die Nutzung von Google Maps unmittelbar mit Google in ein Nutzungsverhältnis. Auf die Weiterverarbeitung von Daten durch Google haben wir keinen Einfluss.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter: http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Ausführliche Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie zudem unter: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Erweiterter ZDIN Förderkalender
Unser Förderkalender bietet die Möglichkeit sich einen Überblick darüber zu verschaffen, welche Fördermöglichkeiten mit welchen Antragsfristen aktuell vorhanden sind.

Sofern Sie weitergehende genaue Projektbeschreibungen und Ausschreibungsbedingungen einsehen möchten, haben Sie die Möglichkeit sich über eine entsprechende Anmeldemaske (unter https://zdin.de/zentrum#forderkalender ) unter Angabe Ihrer Kontaktdaten (E-Mailadresse, Vor- und Nachname, Firma) gesondert für den erweiterten ZDIN Förderkalender zu registrieren. Sie erhalten sodann eine Aktivierungsemail in der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links Ihre Registrierung zu bestätigen. Erst nach Betätigung des in dieser E-Mail enthaltenen Links ist die Anmeldung abgeschlossen.

Ihre im Zuge der Registrierung angegeben personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Verifikation und Dokumentation Ihres Zugangs und die Kontaktaufnahme im Kontext mit Projekten des Förderkalenders genutzt. Den erweiterten ZDIN Förderkalender können Sie nach erfolgter Registrierung unter Angabe Ihrer E-Mailadresse auf unserer Website einsehen.

Die vorgenannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen im Zusammenhang mit dem Förderkalender erfolgt auf Basis Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein. Der Zugang zum Förderkalender ist sodann indes nicht mehr möglich. Ihren Widerruf richten Sie bitte möglichst an: OFFIS e.V., Escherweg 2, 26121 Oldenburg, E-Mail: info@zdin.de.

Löschung der Daten
Eine Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn deren Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungsfristen werden die betroffenen Daten für die Dauer dieser Fristen archiviert.

Ihre Rechte als Nutzer
Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen möchten, richten Sie Ihren Widerspruch möglichst an: OFFIS e.V., Escherweg 2, 26121 Oldenburg, E-Mail: marketing@offis.de. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Datenschutzbeauftragter

Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
www.datenschutz-nord.de
office@datenschutz-nord.de

Fonts updating...


Kontaktieren Sie uns telefonisch
+49 441 9722-222

A A