Home
Digitales Niedersachsen

Erforschung von IKT-Abhängigkeiten in Quartiersversorgungssystemen

Energie ist der Motor für Wirtschaft und Alltag, die Quelle unseres täglichen Lebens. Sie versorgt private Haushalte, öffentliche Einrichtungen und Unternehmen mit Elektrizität und Wärme. Mit dem Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien wird es möglich, die umweltschädliche Energieerzeugung aus Atomkraft und fossilen Energie … MEHR

Corona-Krise verdeutlicht die Bedeutung der Digitalisierung

Homeoffice, Online-Vorlesungen, Familientreffen per Videokonferenz: Wirtschaft und Gesellschaft nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung, um ihren Alltag in Zeiten der Corona-Krise bestmöglich zu gestalten. Steigende Nutzerzahlen von Videotelefonie, Online-Gaming, Videostreaming und Social erfordern stabile Internetverbindungen (Quelle: chip.de). Doch mit … MEHR

Gestaltung digitaler Arbeitswelten: Möglichkeiten, Konzepte, Voraussetzungen

Die Arbeitswelt ist zentraler Dreh- und Angelpunkt des gesellschaftlichen Lebens. Mit dem Beruf sichert sich der Mensch sein finanzielles Einkommen, verwirklicht seine Interessen und knüpft soziale Kontakte. Außerdem leistet er einen Be … MEHR

Datenanalyse und Datenaustausch im Gesundheitssystem

Gesundheit ist die Grundlage für das gesamtgesellschaftliche Wohlergehen eines Landes. Um den steigenden Ansprüchen der Bevölkerung weiterhin gerecht zu werden, muss sich die Gesundheitsversorgung allerdings anpassen. Eine zunehmend ält … MEHR

Intelligente Fahrzeugsysteme und –funktionen für ressourceneffiziente Mobilität

Foto: Fahrsimulator zur Modellierung intelligenter Fahrzeugssysteme; bereitgestellt durch das Niedersächsische Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF)Mobilität ist im Alltag nicht nur selbstverständlich geworden, sondern auch wesentliche Voraussetzung für Wohlstand, wirtschaftlichen Erfolg und eine hohe Lebensqualität. Bei zunehmender Bevöl … MEHR

Damit die Smart Factory keine Zukunftsvision bleibt

Die industrielle Produktion sieht sich mit zunehmend anspruchsvolleren Rahmenbedingungen konfrontiert. Beispiele hierfür sind kürzere Produkt- und Innovationszyklen sowie kleinere Produktionsmengen bis hin zu individualisierten Produkten. Gleichzeitig haben Fortschritte in der Informations- und Kommunikationstechnologie eine „vierte industrielle Revolution“ in … MEHR

UNSERE PARTNER

Nutzung Karten

Möchten Sie Inhalte von Google Maps laden?
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit digitalen Technologien auf den Weg zur Mobilität 4.0

Die Mobilität beeinflusst nahezu alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche westlicher Industrieländer und sie steht vor umfassenden und vielfältigen Veränderungen. Während die Beförderungsleistung im Personen- und Güterverkehr nach wie vor steigt, drängen gesellschaftliche Diskussionen auf nachhaltige und umweltverträgliche Mobilitätslösungen. Die Digitalisierung a … MEHR

Digitale Arbeitswelten: Wie wollen wir morgen arbeiten?

Die Digitalisierung wird primär als Herausforderung für die Wirtschaft angesehen, doch die Auswirkungen sind für die Menschen auch in der Gesellschaft und der Arbeitswelt deutlich spürbar. Dabei sind es nicht nur die Veränderungsprozesse in den verschiedenen Branchen, die die Mitarbeiter aber auch die Kunden aktiv oder passiv begleiten, auch die Gesellschaft s … MEHR

Der Mensch steht im Zentrum des digitalen Gesundheitswesens

Die Gesundheitsversorgung hat in den vergangenen Jahrhunderten stark von technologischen Entwicklungen profitiert: Moderne diagnostische Verfahren wie die medizinische Bildgebung und Sensorik sowie die Analyse von genetischen Varianten … MEHR

Fonts updating...


Kontaktieren Sie uns telefonisch
+49 441 9722-222

A A