Home Digitales Niedersachsen
Digitalisierungsprojekte

Digitalisierungsprojekte

Verschaffen Sie sich in Kürze einen Überblick über die Arbeiten unserer ZDIN Partner. Von A-Z und auswählbar nach themenspezifischem Zukunftslabor, Status des Projekts sowie nach dessen Forschungsbereich. Erfahren Sie, was jeweils dahintersteckt, welche Schwerpunkte untersucht und welche Ziele verfolgt werden. Und finden Sie Anknüpfungspunkte für Ihre Interessen und Arbeitsgebiete.

0

Projekte insgesamt

0

Laufende Projekte

0

Forschungsbereiche

17.608.962,41€

Eingeworbenes Drittmittelvolumen

Filtern nach Zukunftslaboren:

Institutionen
Forschungsbereich
Status
A
Adaptive Prozessführung im Druckguss
Die Forschenden des Zukunftslabors Produktion untersuchen die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit von Fertigungsprozessen und Prozessketten, die sich selbständig optimieren.
MEHR
Automatische Modellierung spanender Fertigungsprozesse
Automatisierte Bereitstellung aller Komponenten eines Simulationsprozesses für die spanende Fertigung und Optimierung der Simulation mithilfe von KI
MEHR
D
DFG SPP 2086: Oberflächenkonditionierung in der Zerspanung
Prozesssichere Einstellung von Randzoneneigenschaften bei der spanenden Bearbeitung hochfester und duktiler Stähle mit einem lernfähigen Fertigungssystem
MEHR
Digit Rubber
Digitale Kautschukverarbeitung - Am Beispiel Extrusion
MEHR
G
Großkomponentenproduktion - REssourcen- und ENergieeffizient
Durch die datenbasierte integrierte Betrachtung von Produkt, Produktionsmaschinen und Prozess Verbesserungen der Ressourceneffizienz realisierbar nachweisen.
MEHR
H
HEPHAESTUS: Adaptive Prozessplanung von 5-Achs-Fräsprozessen
Ziel des Projektes ist die adaptive Prozessplanung zur Kompensation von Formabweichungen von 5-Achs-Fräsprozessen mit Hilfe maschineller Lernmethoden
MEHR
I
Intelligente Werkzeugsysteme für vernetzte Produktion der Zukunft
Entwurf ein intelligentes Werkzeug für den Druckguss, das die spezifischen geometrischen und qualitätsrelevanten Randbedingungen der Fertigung abbildet
MEHR
IT-Infrastruktur und Sicherheit
Für eine vernetzte Produktion ist ein sicherer und standortübergreifender Informationsaustausch erforderlich, um Daten für die digitalisierten Produktionsprozesse bereitzustellen. Die Forscher*innen des Zukunftslabors Produktion beschäftigen sich daher mit der IT-Infrastruktur und Sicherheit in der Industrie 4.0
MEHR
K
KI-Entwicklung für Embedded-Systems mit Leitanwendungen in Sensorik
KI-Embedded: Das Ziel des Projekts neuartige Verfahren zur Entwicklung, Modellierung und Regelung von Antriebssteuersystemen basierend auf KI-Technologie.
MEHR
L
Learn WZS - Lernende Prozessadaption für das Werkzeugschleifen
Ziel des Projekts ist es die Prozessplanung und Optimierung der Prozessparameter für hochdynamische Anwendungen, wie das Werzeugschleifen zu erleichtern.
MEHR
P
Poly-ProFILEd: Digital Twin in der Luftfahrtindustrie
Ziel ist eine selbstlernende, digitale Prozesskette, welche Prozessstellgrößen anpasst um verzugsoptimiert große, dünnwandige Luftfahrtbauteile zu fertigen
MEHR
S
SEARCH: digitaler Bildungsraum zur Suche von Lerninhalten
Entwickelung eines KI-gestützten Assistenzsystem, welches inhaltliche Bildungsziele, didaktische Gestaltungsformate und Lernpräferenzen integriert.
MEHR
V
VE-VIDES: Identifizierbarkeit von Elektronikkomponenten
Ein ganzheitliches Sicherheitskonzept für Elektroniksysteme zu entwickeln, das geistiges Eigentum und die Integration von Elektronikkomponenten absichert.
MEHR
Vollautomatisierte Mikro-Spritzgießzelle
Einbindung einer neuen vollautomatisierten Mikrospritzgießzelle in den wissenschaftlichen Betrieb der Hochschule Emden/Leer.
MEHR

Fonts updating...


Kontaktieren Sie uns telefonisch
+49 441 9722-222

A A
Beiträge in einfacher Sprache