Home Digitales Niedersachsen
Digitalisierungsprojekte

Digitalisierungsprojekte

Verschaffen Sie sich in Kürze einen Überblick über die Arbeiten unserer ZDIN Partner. Von A-Z und auswählbar nach themenspezifischem Zukunftslabor, Status des Projekts sowie nach dessen Forschungsbereich. Erfahren Sie, was jeweils dahintersteckt, welche Schwerpunkte untersucht und welche Ziele verfolgt werden. Und finden Sie Anknüpfungspunkte für Ihre Interessen und Arbeitsgebiete.

0

Projekte insgesamt

0

Laufende Projekte

0

Forschungsbereiche

14.797.637,13€

Eingeworbenes Drittmittelvolumen

Filtern nach Zukunftslaboren:

Institutionen
Forschungsbereich
Status
5
5G-Reallabor in der Mobilitätsregion Braunschweig-Wolfsburg
Ziel des Projekts war die Erforschung, Darstellung und Evaluation des praktischen Nutzens von 5G als Schlüsseltechnologie im Kontext einer Smart City/Smart Region.
MEHR
A
AMISIA: Die Fortschrittliche innovative Hafeninstandhaltung
Ziel des Projektes "AMISIA" ist es ein hochautomatisiertes Baggerschiff für die Unterhaltung der Emder Hafengewässer zu konzipieren und zu testen.
MEHR
B
BMBF-Kompetenzcluster "Recycling / Grüne Batterie" für Kreislauffähigkeit
Entwicklung von Gestaltungsrichtlinien für die recyclinggerechte Konstruktion von Batteriesystemen im Kontext der geschlossenen Kreislaufwirtschaft
MEHR
D
Data-Driven Mobility Services for Future Transportation
As part of the cooperation between ISMLL and DnA three data-driven case studies are being investigated: Predictive Parking, Damage Assessment, Residual Value
MEHR
Digitale Küste: digitalisierte, effiziente und sichere Transportkette
Entwicklung einer IT-Infrastruktur, die eine vollautomatisierte und intelligente Verkehrsführung ermöglicht für die Stärkung des seegebundenen Verkehrs
MEHR
F
FlexHIL_ Flexibel konfigurierbares Hardware- Prüfsytem
Das EU geförderte Projekt FlexHIL verfolgt einen neuartaigen Ansatz, autonome Fahrsysteme ganzheitlich in einem fully- closed-loop Prüfsystem zu testen.
MEHR
H
HALC: Entwicklung eines LKWs mit Fahrerbeobachtungssystem
Die Entwicklung, Demonstration und Evaluation von Funktionen zur Automation großer Nutzfahrzeuge, spezifisch von automatisierter Quer- und Längsführung.
MEHR
HorseAID – Diagnostik mit Künstlicher Intelligenz
HorseAID – Diagnostik mit Künstlicher Intelligenz für die Rehabilitation von Pferden (Horse Artificial Intelligence Diagnostics for Rehabilitation)
MEHR
I
Impulsberatung Digitalisierung
Beratung für Unternehmen im Hinblick auf Digitalisierung
MEHR
Impulsberatung Nachhaltige Unternehmensmobilität
Unterstützung bei der Beantwortung der Frage nach individuellen Schritten sowie Informationen zu Digitale Markterschließung und Digitalisierung von Prozessen
MEHR
innovaMo: Webbasierter Marktplatz für innovative Mobilitätslösungen
Mobilitätsmarktplatz - Die Sicherstellung der Mobilität der Zukunft durch interdisziplinäre Integrationslösung und neue intelligente Mobilitätslösungen
MEHR
INTEKNO: International TechKnowlogy Entrepreneurship Hub
Strategisches Konzept eines International TechKnowlogy Entrepreneurship Hub mit Schwerpunkt der Technologiefelder Mobilität und Nachhaltigkeit
MEHR
IoTa4UM: Internet of Things applications for Urban Mobility
Identifizierung von Anwendungsfällen des Internet of Things in der Mobilität. Aufbereitung als Trainingseinheiten für Stadt- und Industrie Entscheider.
MEHR
K
KI4All: Vermittlung datenzentrierter Methoden und Kompetenzen
KI-Kompetenz in einem breiten Spektrum von Anwendungsgebieten zu verankern. Hierzu werden KI-Hubs eingerichtet. So wird KI zu einem weiteren, wichtigen Werkzeug.
MEHR
Konfliktresolution und Kausale Inferenz mittels Integrierter SOZI- technischer Modellbildung
Es sollen grundlegende spieltheoretische Methoden zur Erkennung sowie automatischen Auflösung bzw. wenn Letztere nicht möglich ist, zur lokal für die einzelnen Agenten verständlichen Beschreibung von Konflikten in hochautomatisierten Fahrzeugen umfassenden Verkehrssituationen erarbeitet werden.
MEHR
L
LifeCycling²: Designkonzepte und Services für die Nutzung von E-Cargobikes
Realisierung einer kaskadischen Kreislaufführung und technischer Konzepte auf Produkt- und Komponentenebene der ressourceneffizienten Nutzung von E-Cargobikes
MEHR
M
Mobil-E-Hub: Integration digitaler Services zur Personenmobilität
Die Beantwortung der Frage, wie der öffentliche Raum trotz steigender Nachfrage im Wirtschafts- und Logistikverkehr nachhaltig entlastet werden kann.
MEHR
Mobility as a Solution: intermodale Mobilitätsketten - lückenloser Transport
Abstimmung von verschiedenen Verkehrsmittel durch intermodale Mobilitätsketten, sodass ein lückenloser und sicherer Transport gewährleistet wird
MEHR
P
PIRE
Entwickelt werden Methoden und Werkzeuge zur explorativen Systementwicklung und Konflikte beim automatisierten Fahren werden validiert.
MEHR
R
RePASE: Reflexive Prozessentwicklung im Systems Engineering
Ziel des Projektes ist es, strukturierte Reflexionen im Entwicklungsprozess zu verankern, um auf unterschiedlichen Ebenen dazu beizutragen, Produktentwicklung zu verbessern.
MEHR
S
SafeWahr
Sichere Freigabe und zuverlässiger Serienbetrieb durch kontinuierlisches echtzeitfähiges Monitoring der Umgebungswahrnehmung autonomer Fahrzeuge
MEHR
Service-Driven Mobility: Effizienter Personen- und Güterverkehr
Entwicklung von Produkten und Geschäftsmodellen für intelligente Fahrzeuge und intermodale Mobilitätslösungen, sowie Function-On-Demand-Services
MEHR
Smart Mobility Data Handling: Mobilitätsdaten erfassen und auswerten
Beim Projekt geht es darum, Mobilitätsdaten sicher zu erfassen, auszuwerten und zu verknüpfen, da sie die Grundlage für neue Mobilitätssysteme sind
MEHR
Smart Mobility Systems and Technologies: Fahrzeuge und Infrastruktur
Entwicklung von Fahrzeugen, die Informationen aus ihrer Umwelt sammeln und daraus automatisiert ihr Verhalten ableiten (sogenannte intelligente Systeme)
MEHR
SmartKai: Vermeiden von Schäden an Schiffen und Hafeninfrastruktur
Die Entwicklung eines schiffsunabhängigen, im Hafen installierten Assistenzsystems, auf Basis einer dezentral verteilten und lasergestützten Sensorik
MEHR
SME Hub
Start-up Finanzierungsprogramm vom EIT Urban Mobility. Teilnahme in der Bewertung von zu finanzierenden Start-Ups in Europa
MEHR
SocialCars: Kooperatives dezentrales/zentrales Verkehrsmanagement
Ziel des Projekts ist die maßgebliche Verbesserung der Stadtverträglichkeit (Umweltbelastung, Infrastruktur) des zukünftigen Straßenverkehrs durch kooperative Ansätze.
MEHR
T
TechnoHyb: Entwicklung einer Multifunktionale Heckklappe
Prozess- und Prozesswerkzeugtechnologien für funktionsintegrierte hybride Bauweisen mit unter anderem Schwerpunkt auf funktionsintegriertem Spritzguss
MEHR
THEWA: Thermomanagement von Wasserstoff-Tankstellen
Erforschung optimierter Thermomanagement- und Gesamtsystemkonzepte für Wasserstoff-Tankstellen und für verschiedene exemplarische Anwendungsfälle
MEHR
TP4 Use Case - Produktion im Bereich Automotive
GAIA-X 4 KI ist in seiner Struktur an die bereits entwickelte Konzeptarchitektur aus der GAIA-X Initiative angepasst und erfüllt diese vollständig
MEHR
TRANSACT: Transform safety-critical cyber-physical systems
Entwicklung einer universell verteilten Architektur, mit der cyber-physische Systeme aus lokalen Systemen in sichere verteilte Lösungen verwandelt werden.
MEHR

Fonts updating...


Kontaktieren Sie uns telefonisch
+49 441 9722-222

A A